logo

Gentechnik: Eine gute Prüfungsvorbereitung oder einfach nur interessant?

-ein Artikel von Max, Danilo, Vanessa-

 

In der Projektwoche wurde unter anderem auch der Kurs „Gentechnik“ unter der Leitung von Herrn Schirbock durchgeführt. Dazu haben wir zwei Probanden befragt. Pepe (16 Jahre, Klasse 10b) sieht den Kurs als eine gute Möglichkeit, sich auf die bevorstehende BLF, eine Prüfung die am Ende der 10. Klasse stattfindet, vorzubereiten und zeigt zudem großes Interesse am Thema. Nicht nur das sind Gründe, warum Pepe dieses Projekt gewählt hat, auch empfindet er es als sehr informativ, da die meisten Themen über die Gentechnik nicht im Lehrplan vorkommen. Beispielsweise lernen sie den Umgang mit biologischen Werkzeugen. Pepe ist der Projektleiter sehr sympathisch, was zu seiner Motivation beiträgt. „Am Morgen ist ein Hauch von Müdigkeit zu spüren“ teilt Pepe uns mit. „Zu späterer Stunde ergreifen die Schüler dann die Initiative und alles kommt in Schwung.“

Neben Pepe wurde zu diesem Thema auch eine weitere Teilnehmerin befragt. Caroline (15 Jahre, Klasse 10c) nutzt den Kurs genau wie Pepe als Vorbereitung auf kommende Prüfungsarbeiten. Sie freut sich auf Übungen zur Analyse bzw. Untersuchung von DNA-Strängen. Sie findet es toll, dass in diesem besonderen Unterricht oft praktisch gearbeitet wird. Ihrer Meinung nach kann man in dem Kurs aufgrund dieser Arbeitsweise sehr gut lernen; außerdem sind die Schüler bei der Arbeit sehr konzentriert und die Schüler gehen freundlich miteinander um.