logo

Tak und Danke! Lindenberg-Gymnasium unterzeichnet Kooperationsvertrag

Vom 26.08.2018 bis zum 31.08.2018 besuchten unser Gymnasium 26 Schülerinnen und Schüler sowie 2 Lehrerinnen aus Hilleroed/Dänemark. Sie lernen am Frederiksborg-Gymnasium und haben dort bereits im April die Jugendlichen aus Ilmenau empfangen. So begrüßten die deutschen Mädchen und Jungen am Sonntagabend „alte Bekannte“ und binnen von Minuten waren alle Dänen in den Familien angekommen und herzlich aufgenommen.

Das Wochenprogramm war abwechslungsreich und verband Fröhlichkeit, Lernen, Exkursionen, Workshops, Party und Sport. Auf dem Plan standen vor allem das Kennenlernen der Region (Ilmenau, Erfurt, Weimar) und das Zusammenrücken der Teilnehmer. Alle Schülerinnen und Schüler verbrachten eine gemeinsame Nacht im Waldcamp in Ilmenau-Roda bei Lagerfeuer und Thüringer Rostbratwurst. Der Kickelhahn mit Goethehäuschen und unsere Landeshauptstadt Erfurt wurden besichtigt. Sehr emotional war für unsere dänischen Gäste die Führung durch die Gedenkstätte des Konzentrationslagers Buchenwald. In der Kulturstadt spielten sie aber auch aktiv Theater oder sahen sich einige Sehenswürdigkeiten an. Die Woche verging rasend schnell und wird sicher bei allen Beteiligten noch lange in Erinnerung bleiben.

Neben der Schülerbegegnung wurde zwischen beiden Gymnasien ein Kooperationsvertrag unterzeichnet, der die langjährige und auch zukünftige Zusammenarbeit beinhaltet und gemeinsame Ziele klar definiert. Dabei geht es um die Planung regelmäßiger Schülerbegegnungen und die Durchführung verschiedener Projekte. Gemeinsam werden diese Aktivitäten geplant und reflektiert. In Hilleroed gibt es für den Austausch mit deutschen Schulen verantwortliche Pädagogen, die den Nutzen vor allem in der sprachlichen Entwicklung, aber auch im kulturellen Bereich sehen. Am Gymnasium „Am Lindenberg“ in Ilmenau arbeitet seit Jahren das Europa-Team der Schule sehr aktiv und erfolgreich. Dieses Gremium organisiert und realisiert die europäischen Projekte gemeinsam.

Dass der Vertrag nicht nur ein Papier ist, sondern auch mit Leben erfüllt wird hängt aber nicht nur von der Arbeit der Lehrerinnen und Lehrer ab, sondern zum Gelingen braucht es vielfältige Unterstützung. Deshalb geht auch dieses Mal ein ganz herzliches Dankeschön an alle Eltern, die bei Tag und Nacht alle Aktivitäten organisatorisch und finanziell unterstützen. Ohne sie gäbe es diese Möglichkeiten nicht. Auch möchten wir uns für die finanziellen Zuwendungen bei der Sparkasse und dem Europabüro von Gabriele Zimmer bedanken!

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit der beiden Schulen, die für beide Partner etwas Besonderes darstellt und auch für die Zukunft aus dem schulischen Leben nicht mehr wegzudenken ist!

 

Conni Sperling i.A. Europateam des Lindenberg-Gymnasiums

 

 

Lise und Benedikte (Bildmitte) überreichen den Kooperationsvertrag an Mitglieder des Europateams unseres Gymnasiums