logo

Gewinn für Projekt eingelöst

Klasse 8b des Lindenberg-Gymnasiums erlebt die Vielfalt Erfurts

Im vergangenen Schuljahr beteiligten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8b am Antiraucher-Projekt „Be smart-don‘t start“ und gewannen eine Führung mit anschließendem Eislaufen in der Eishalle Erfurt.

Vom 18.-20.12.2017 besuchten sie nun die Landeshauptstadt, um ihren Gewinn einzulösen, aber auch andere Angebote zu nutzen. Natürlich standen auch der wunderschöne Weihnachtsmarkt und ein Blick vom Petersberg auf die geschmückte Stadt auf dem Plan.

Die Mädchen und Jungen erlebten eine Führung auf den Spuren Luthers und erfuhren hier durch kleine Anekdoten Geschichten und Geschehenes aus vergangener Zeit. Auch konnten sie verborgene Winkel der Stadt entdecken. Die abendliche und festliche Stimmung trug dazu bei, dass Erfurt zu den schönsten, mittelalterlichen und lebendigen Museen zählt.

Ein besonderes Highlight für die Fußballfans war die Besichtigung des Fußballstadions des FC Rot-Weiß, verbunden mit dem vorweihnachtlichen Wunsch um den Klassenerhalt des Clubs.

Die Schülerinnen und Schüler besuchten auch das Naturkundemuseum und verbrachten ihre Freizeit mit Kicker, Billard oder Spielen. Die Exkursion nach Erfurt war für die Klasse ein schönes gemeinsames Erlebnis. Neben den vielen Informationen zur Stadt konnten sie sich selbst im Klassenverband wieder besser kennen lernen.

Sehr gut untergebracht und versorgt wurden sie in der Jugendherberge Hochheimer Straße!